Werbeerlöse brechen um 42,5 Prozent ein

Die geübten Prognostiker von eMarketer sehen Schwarz für die Zeitungsbranche.

Im soeben veröffentlichten Report „Newspaper in Crisis: Migrating Online“ schätzen Analysten, dass die Werbeeinnahmen 2008 um 16,4 Prozent auf 37,9 Milliarden US-Dollar sinken. In der Vorausschau und basierend auf der Annahme, dass Leser sich immer weiter Online-Medien zuwenden, erwartet eMarketer für 2012 ein Spending-Volumen von 28,4 Milliarden US-Dollar. eMarketer erwartet für 2009 ein Rückgang des Zeitungswerbevolumens um 15,9 Prozent auf 31,9 Milliarden Dollar. Von 2010 bis 2012 könnten die Rückgangsraten geringer ausfallen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s