Reveal, Reward, Respect, Retain

Vor 50 Jahren war die Marketingwelt noch bestimmt von den klassischen Faktoren

  • Product,
  • Price,
  • Place,
  • Promotion

(den sogenannten vier „P“s). Heute liegen dagegen Werbebotschaften, Produktpositionierung und Markenbildung in der Hand von Millionen Verbrauchern und entziehen sich weitestgehend der Kontrolle des Marketers. Der Web 2.0-Gesellschaft, die sich über Communities und Foren im 24-Stunden-Rhythmus austauscht, kann man nur begegnen, indem man seine (potenziellen) Kunden wirklich kennenlernt – und zwar über die Schritte

  • Reveal,
  • Reward,
  • Respect und
  • Retain

(den vier „R“s). Darunter fallen das

  • Erkennen der aktuellen Interessen, das
  • Erstellen sinnvoller Marketingsegmente, zielgerichteter Angebote und Informationen, ein
  • Kundendialog über das Produkt hinaus sowie das
  • Verstärken der Interaktion mit dem Kunden.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie sich die Maximen des Marketings geändert haben, laden Sie sich die Präsentation „Die neue Sprache des Marketings – Von den vier „P“s zu den vier „R“s“ von Karl-Heinz Maier, Director Central Europe bei WebTrends, hier herunter.

[Gratis-Registrierung auf der competence-site notwendig]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s