CO2-Ausstoß K.O.-Kriterium für Lieferanten

Einige internationale Konzerne denken darüber nach, künftig Lieferanten auch danach zu beurteilen, ob sie sich stark genug um ihre eigenen CO2-Emissionen kümmern.

Das geht aus einer Anfang Februar vorgestellten Erhebung der internationalen Investorenallianz Carbon Disclosure Project (CDP) hervor, durchgeführt von der Unternehmensberatung A.T. Kearney.

An der Befragung beteiligten sich 44 Konzerne, darunter Schwergewichte wie Google, L’Oréal und Vodafone. Laut CDP überlegen 24 der befragten Unternehmen, künftig keine Aufträge mehr an Firmen zu vergeben, die ihre CO2-Emissionen nicht messen, da ihnen dadurch die Voraussetzungen für ein internes Klima-Management und bessere Klimabilanzen fehlen. Für drei namentlich nicht genannte Konzerne ist das nach Angaben der Non-Profit-Organisation schon ein K.o.-Kriterium – mit Einschränkungen.

Quelle: Rat für Nachhaltige Entwicklung
 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s