Nachhaltige öffentliche Beschaffung

(C) edwardfilms (creative commons)

Welche Rolle Nachhaltigkeit beim Einkauf von Waren und Dienstleistungen durch die öffentliche Hand in Europa spielt, zeigt eine neue Studie der Europäischen Kommission. Sie vergleicht staatliche Vorgaben zur „grünen“ Beschaffung in zehn europäischen Staaten und zeigt, welche Produkte durch sie abgedeckt werden.

Österreich (Seite 16) schneidet in der Untersuchung sehr gut ab – nur in den Kriterien „Monitoring“, „Time to develop the criteria“ und „Evidence Base“ wurde nicht die Höchstnote, sondern bloß ein „good“ vergeben.

Wie Einkäufer der öffentlichen Hand die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen zur Förderung angemessener Löhne, der Geschlechtergerechtigkeit und weiterer sozialer Aspekte nachhaltiger Entwicklung nutzen können, erläutert die Europäische Kommission in einem neuen Praxisratgeber. Er zeigt, wie soziale Kriterien im Rahmen des EU-Rechts bei der Ausschreibung öffentlicher Aufträge berücksichtigt werden können.

In Österreich werden Verantwortliche für die öffentliche Beschaffung durch das Beschaffungsservice Austria unterstützt. Auf der Website http://www.nachhaltigebeschaffung.at findet man  Umweltkriterien für unterschiedliche Beschaffungsgruppen und den offziellen Aktionsplan vom 20. Juli 2010. Geplant ist auch der Aufbau einer Datenbank mit Good-Practice-Beispielen momentan ist diese aber noch leer.


:: Update ::

Quellen zur ökologischen Beschaffung im Web:

  • www.oekokauf.wien.at: Kriterien der Stadt Wien für Öko-Kauf (Tiefbau, Papier, Innenraum, Beleuchtung, etc.)
  • www.baubook.at: Ökologische Kriterien zur Produktbewertung, Unterstützung in der Umsetzung nachhaltiger Gebäude, kostenlose Produktdatenbank, Öko-Kennwerte
  • www.umweltzeichen.at: Das österreichische Umweltzeichen ist relativ anspruchsvoll, die Richtlinien geben einen guten Überblick, worauf es bei der jeweiligen Produktgruppe in Bezug auf ökologische Qualität besonders ankommt.
  • www.natureplus.org: Qualitätszeichen für umweltgerechte, gesundheitsverträgliche und funktionelle Bauprodukte und Einrichtungsgegenstände in Europa.
  • www.igoeb.ch: Interessengemeinschaft Ökologische Beschaffung, Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s