Entwicklungsgeschäfte: Broschüre zeigt Praxisbeispiele

Stellen Sie sich vor: Sie sehen einen Geldschein auf der Straße. Würden Sie vorbeigehen und denken: „Kann nicht sein – den hätte doch längst
jemand aufgehoben“? Nein? Sie würden ihn aufheben? Dann sind Sie der richtige Leser für diese Publikation.

Wie Geschäfte mit Entwicklung und Armutsbekämpfung funktionieren und wie sowohl Unternehmen als auch Menschen in Entwicklungsländern von ihnen profitieren können, erörtert eine seit kurzem in englischer Sprache vorliegende Broschüre des Forschungs- und Beratungsinstitutes Endeva. Die 90seitige Broschüre führt unter anderem Praxisbeispiele und interessante Märkte auf.

Die Broschüre in englischer Sprache finden Sie unter http://www.endeva.org/fileadmin/user_upload/publications/IBG_final.pdf

Die deutsche Version aus dem November 2009 finden Sie hier: http://www.endeva.org/fileadmin/user_upload/publications/Entwicklungsgeschaefte.pdf

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s