Es ist nur eine Frage der Zeit…

derStandard.at:

„Was haben Sie bis jetzt über die Medienlandschaft in Österreich gehört?“

Ken Doctor:

„In meinem fjum-Workshop „Convergence, 2012″ haben mir die Teilnehmer erzählt, dass ihre Unternehmen sich nicht wirklich entwickeln wollen. Sie möchten alle Abteilungen getrennt voneinander halten und man könne sich nicht vorstellen, dass sich das jemals ändere. Die Leute hingegen waren bis auf einen Printmitarbeiter alle aus dem digitalen Medienbereich und ich merkte in unserer Diskussion, dass sie bereits verstanden haben, dass sich der Rest der Welt rapide verändert, während in Österreich der Medienmarkt nach wie vor stabil zu sein scheint. Für mich ist das nur eine Frage der Zeit.“

Zum gesamten Interview geht’s hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s