Nur Marketing oder alle Vorteile nutzen?

Obwohl schon viele Unternehmer die Vorteile einer ganzheitlich durchdachten Strategie verstanden haben und erfolgreich entsprechende Maßnahmen umsetzen, bleibt noch viel zu tun: Für manche Firmenchefs sind die Schlagworte „Nachhaltigkeit“ und „Corporate Social Responsibility“ noch immer nur „moderne Behübscher“ von Marketingaktionen. Sie nutzen die Vorteile ehrlich nachhaltiger Handlungsweisen kaum sondern beschleunigen nur die weitere Aushöhlung der Begriffe. Dazu kommt, dass es kaum möglich ist, einen Überblick über die Vielzahl der Themen mit Nachhaltigkeitsbezug zu behalten.

Sharing is caring!

Nicht zuletzt deshalb verstehe ich auch die Beschäftigung mit Trends und das Teilen von Wissen als hilfreichen Beitrag zu einer zukunftsweisenden Entwicklung.

Vor allem durch die Möglichkeiten des Internet finden sich weltweit Gleichgesinnte, mit und von denen man Neues lernen kann. Ich versuche deshalb, regelmäßig verschiedene Blickwinkel auf spannende Themen zu werfen und in Blogposts zu veröffentlichen. Häufiger gelingt es mir, in Tweets auf aktuelle Entwicklungen, interessante Artikel und lesenswerte Quellen hinzuweisen.

Das sollte natürlich keine Einbahnstraße sein. Ich lade Sie zu einem regen Austausch via direkter Kontaktaufnahme ein. Und natürlich freue ich mich auf spannende Diskussionen via Twitter. Sie finden unter @biooekonomie Kurznachrichten zu Nachhaltigkeits-, CSR- sowie Klima-, Umwelt- und Energiethemen und unter @praesoll geht es um Trends in der Kommunikations- und Medienwelt.

Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte! Auf Pinterest finden Sie auf thematisch geordneten Pinwänden meine stetig wachsende Sammlung interessanter Infografiken.

Biodiesel oder Dinodiesel?

Mit den Trade-offs alternativer Kraftstoffe – vor allem Biodiesel – habe ich mich in der Vergangenheit besonders intensiv beschäftigt und meine Schlüsse im Buch „Biodiesel oder Dinodiesel“ publiziert. Es widmet sich den Fragen, ob Biodiesel zur Bewältigung der klimatischen Herausforderungen ein taugliches Instrument darstellt und welche Rahmenbedingungen für den Einsatz dieser Alternative zu fossilen Energieträgern maßgeblich sind.